Geburtstagskind Ilse Ludwig (Foto: Arne Borsum)

Rudern zum 85. Geburtstag von Ilse Ludwig

Zu ihrem 85. Geburtstag hatte EWF-Gründungsmitglied Ilse Ludwig ihre Geburtstagsgäste zu einer Tagesfahrt eingeladen. Am 30. April 2017 sollte es in Bamberg durch die Schleuse 100 und Kleinvenedig gehen, doch wegen einer Großveranstaltung war dies nicht möglich. Also verlegte Fahrtenleiter Rolf Baßler die Rudertour auf den Main zwischen Volkach und Kitzingen.

EWF-Vorsitzender Volker Wunderlich gratuliert Ilse Ludwig (Foto: Arne Borsum)Barke "SEKU" auf der Mainschleife bei Volkach (Foto: Arne Borsum)Geburtstagskind Ilse Ludwig (Foto: Arne Borsum)Geburtstagsgesellschaft auf der Barke "SEKU" (Foto: Arne Borsum)

Mit der Barke „Seku“ und einem gesteuerten Zweier ruderte die Geburtstagsgesellschaft durch die Mainschleife. Eine Brotzeit am Weingut im Ort Köhler durfte nicht fehlen. Das Wetter war bestens und die Ruderer motiviert, also wurde entschieden, die eigentlich kürzer geplante Fahrt bis nach Kitzingen zu verlängern.

EWF-Gründungsmitglied Ilse Ludwig mit Famiilie
EWF-Gründungsmitglied Ilse Ludwig mit Famiilie (Foto: Rolf Baßler)

Ilse Ludwig ist ein langjähriges Mitglied beider Erlanger Rudervereine. Sie war Jugend- und Übungsleiterin im RVE, Mitbegründerin und langjährige Vorsitzende der EWF und Referentin Wanderrudern des Bayerischen Ruderverbandes. Das folgende Bild zeigt sie anlässlich ihres 85. Geburtstages als Schlagfrau mit Familie im Boot „Gerhart“, benannt nach Gerhart Ludwig, dem Entwickler des „Einhandstemmbrettbeschlages“ DRV-Ausschuss „Gig- u.Technik“. Im Bug Ralf Ludwig, BRC Hevella und ehem. Vorsitzender Wanderrudern im Landesruderverband Berlin, Antje Kuhl, RV Collegia Berlin, Maximilian Ludwig, Nr. 1 im Achter der Univerity Otago, Neuseeland und Steuermann Mustafa Mahmoud, Pflegekind der Familie.

(Fotos: Arne Borsum, Rolf Baßler)