Main-DOnau-Kanal bei Erlangen-Büchenbach

Bericht von der Mitgliederversammlung 2017

Am Freitag dem 10. März fand die jährliche Mitgliederversammlung der Erlanger Wanderrudergesellschaft Franken e.V. (EWF) statt.

Der Vorstand stellte das Programm der kommenden Rudersaison vor und gab einen Überblick auf das vergangene Jahr.

Main-DOnau-Kanal bei Erlangen-BüchenbachRudern auf dem Main Donau-Kanal in ErlangenRudern auf dem Main Donau-Kanal in ErlangenMainfahrt 2016 Volkach-KitzingenWanderrudern Obermain

Mit zwei neuen Einern konnte der Verein das Bootsmaterial für den Breitensport erneuern. Eines der beiden Boote ist für die Jugend bestimmt und wurde mit einer Zuwendung der Max und Justine Elsner-Stiftung unterstützt.

Die Mitglieder der EWF erruderten letztes Jahr knapp 7800 Kilometer, davon über 3600 Kilometer auf Wanderfahrten. Acht Rudertouren führten unter anderem auf Main und Donau, nach Neuruppin, an den Tegernsee, aber auch in weitere Ferne auf die Fjorde Norwegens.

So konnte der Vorsitzende Volker Wunderlich drei Mitglieder mit dem Fahrtenabzeichen des Deutschen Ruderverbandes auszeichnen: Hans-Heinrich Hartmann, Runheid Stahl und den 11-jährigen Niklas Borsum, der bei sechs Wanderfahrten dabei war.

Auch für die kommende Rudersaison sind einige Touren geplant. Das diesjährige Highlight wird eine Fahrt auf dem schwedischen Dalslandkanal sein.

Die Rudersaison 2017 startet Anfang April. Montags und Donnerstags treffen sich die Mitglieder zum Rudern auf dem Main-Donau-Kanal. Die diesjährigen Einsteigerkurse starten im Mai und werden mit einer Ausbildungsfahrt auf der Donau zwischen Vohburg und Kehlheim abgeschlossen.